A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Braille-Schrift

 
     
   
Braille-Schrift, nach ihrem Erfinder, den Blindenlehrer L. Braille (1809-1852), der selbst blind war, benannte Punktschrift für Blinde. Jeder Buchstaben wird als eine Anordnung von einem bis fünf Punkte erhaben auf Papier gepreßt und kann angetastet werden (Blindenpädagogik, Blindenpsychologie).
 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Braidismus
Brainstorming
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Kreativität | Testbatterie zur Qualitätssicherung von Psychotherapie | Bleib locker
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon