A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

Kaspar-Hauser-Versuche

 
     
 
Bezeichnung für Tierversuche, bei denen die Tiere unter Erfahrungsentzug, isoliert von ihrer natürlichen Umwelt, aufgezogen wurden. Hiervon erhoffte man sich Antworten auf die Frage, ob bestimmte Verhaltensweisen erlernt oder angeboren sind (Ethik im Tierversuch).


 
     
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Kaspar-Hauser-Komplex
KASSL
 
     
     
 

Auf diese Seite ein Bookmark setzen:

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Reinlichkeitsgewöhnung | framing effects | Zyklonopath
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2010 All rights reserved. Psychologielexikon