A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Snellensche Tafeln

 
     
   
Snellen-Tafeln, nach dem Augenarzt Snellen (18341908) benannte Tafeln zur Überprüfung des Fernvisus, der Sehschärfe ab einer Entfernung von einem Meter. Auf den Tafeln befinden sich schwarze Buchstaben auf weißem Hintergrund in verschiedenen standardisierten Größen, die aus einer Entfernung von 5–6 Metern gelesen werden (Sehrinde).


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
SMS-Sucht
Snijders-Oomen Neue Version nichtverbale Intelligenzuntersuchung
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Diagnostischer Lesetest für 2. und 3. Klassen | Gerontologie | Schwankung
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon