A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Barthel Index

 
     
   
Barthel Index, standardisiertes Verfahren zur Fremdbeurteilung auf der Grundlage von Verhaltensbeobachtungen. Der Barthel Index dient zur Erfassung des Umfangs der eingeschränkten Funktionsfähigkeit von erwachsenen Patienten mit Erkrankungen des Bewegungsapparates bei Aktivitäten des täglichen Lebens (Alltag) und des daraus resultierenden Angewiesen-Seins auf die Hilfe anderer. Die Einschätzung der Funktionskapazität erfolgt in zehn Tätigkeitsbereichen (z.B. Eßverhalten, Toilette).
 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Barriere
Bartlett
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Max-Kon-Min-Prinzip | Verantwortungsreife | Krueger
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon