A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

BVND

 
     
   
BVND, Berliner Verfahren zur Neurosediagnostik, Beschwerden- und Selbstkonzeptfragebogen für Erwachsene, der in drei aufeinander aufbauenden Formen anwendbar ist: 1) Screeningverfahren (52 Items) zur Abschätzung von Beschwerden und Persönlichkeitsauffälligkeiten, 2) Standardform (weitere 186 Items) zur Anwendung im Rahmen der Differentialdiagnostik und 3) Langform (weitere 62 Items) mit sieben zusätzlichen, neueren Selbstkonzeptskalen, die die differenzierteste Beurteilung, vor allem die der sozialen Interaktion, erlaubt.
 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Buytendijk
bystander effect
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Nekromantie | Restneurose | Claustrum
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon