A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Chancengleichheit

 
     
   
Chancengleichheit, Bestandteil der demokratischen Verfassungen und bildungspolitisches Postulat, jeder Mensch solle - unabhängig von seiner sozialen Herkunft und den wirtschaftlichen Verhältnissen seiner Herkunftsfamilie - seine "Chance" bekommen, d.h. seine Bedürfnisse befriedigen sowie seine Persönlichkeit und Fähigkeiten entfalten können.
 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
chance-configuration theory
change agent
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : deklaratives Gedächtnis | Belohnungsansatz | Ernährungsformen alternative
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon