A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

FLT

 
     
   
Form-Lege-Test, Beurteilung des räumlichen Denkens und Vorstellungsvermögens sowie der Erfassung der praktischen "Begabung", als ein spezieller Aspekt der Intelligenz, die nicht in Schulleistungen zum Ausdruck kommt, jedoch zur Lebensbewältigung wichtig ist. Der Test besteht aus vier Pappteilen, die nach 20 vorgegebenen Figuren auszulegen sind. Er besitzt eine enge Beziehung zur kreativen Intelligenz und erfordert weder Sprach- noch Wissensvoraussetzungen. Das Verfahren liegt in zwei Parallelformen vor und wird bei Schülern und Lehrlingen zwischen 13 und 18 Jahren in unterschiedlichen Ausbildungsberufen eingesetzt.


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
flow-experience
Flucht in die Krankheit
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Stigmatisierung | Psychomotorik | Linzer Fragebogen zum Schul- und Klassenklima
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon