A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Gefahrenmanagement

 
     
   
bezeichnet den spezifischen Umgang mit Gefahren, wenn eine Arbeitsaufgabe unter Gefährdung durchzuführen ist, weil diese selbst den Aufbau eines Gefährdungspotentials mit sich bringt (z.B. beim Tragen von Gegenständen, Transport schwebender Lasten). Hier hat die Gefahrenkontrolle den Charakter einer Nebenaufgabe.


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Gefahrenkontrolle
Gefahrenträger
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Denksportaufgaben | Faschismus | logogens
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon