A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Geschlechtsverkehr

 
     
   
Vollzug einer sexuellen Beziehung durch Einführen des Gliedes in die Scheide und wechselseitige Reizung bis zum Orgasmus eines oder beider Partner. In homosexuellen Beziehungen (Homosexualität) manchmal auch in Beziehungen zwischen Männern und Frauen, wird der normale Geschlechtsverkehr durch andere Formen ersetzt oder ergänzt. Analverkehr, Cunnilingus, Fellatio.
 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Geschlechtsunterschiedsforschung
Geschlechtszuweisung
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Noctambulismus | Wahrnehmungsfallen | Chitismus
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon