A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Managementinkompetenz

 
     
   
derailment, Scheitern von Führungskräften. In der Auswahl von Führungskräften liegen bisher noch keine Methoden, die das zukünftige Scheitern von Führungskräften anhand bestimmter Kriterien vorhersagen können. Inkompetenz ist nicht einfach das Gegenteil von Kompetenz, sondern es wird eine Anwesenheit von miteinander verbundenen Eigenschaften und eine Abwesenheit bestimmter Eigenschaften vermutet, wobei diese noch nicht spezifiziert werden können. Diskutiert werden im Zusammenhang mit dem Versagen von Führungskräften: Narzismuß, paranoide Persönlichkeitsstrukturen , Rigidität, zwischenmenschliche Gefühllosigkeit u.a. (Führung).


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Managementfunktionen
Managementmodelle
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : QLI | Bremer Lese- und Diktatprobe für 2. Klassen | hypnoid
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon