A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Methode der kleinsten Quadrate

 
     
   
Schätzverfahren (Parameterschätzung), bei dem die Summe der quadrierten Abweichungen von einem zu schätzenden Wert minimal wird. Diese Methode wird z.B. bei der linearen Regression eingesetzt. Dort sucht man mit dieser Methode eine Gerade, die den Zusammenhang zwischen Prädiktor- und Kriteriumsvariable am besten wiedergibt.


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Methode 635
Methode der kritischen Ereignisse
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Mitarbeiter-Marketing | Appetit | Sterne-Wellen-Test
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon