A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Morphem

 
     
   
kleinste bedeutungstragende Gestalteinheit der Sprache. Ein Morphem setzt sich aus einem oder mehreren Phonemen zusammen, wie z.B. das Wort "Katze" (zwei Phoneme). Das Wort "Hut" besteht aus einem Phonem und ist gleichzeitig auch Morphem, da es eine Bedeutung hat. Ein Lexem ist die kleinste Einheit des Wortschatzes einer Sprache, das im Gegensatz zum grammatisch relevanten Morphem in verschiedenen grammatikalischen Wortformen realisiert werden kann, z.B. "geh" in "gehen", "gehst", "gehend".


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Morosität
Morphemik
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Ratenverstärkung | Unfug | Kernfamilie
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon