A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

pluralistische Ignoranz

 
     
 
tritt auf, wenn mehrere Personen eine Notsituation beobachten. Jeder einzelne Beobachter nimmt dann an, es bestünde kein Problem, da kein anderer Beobachter betroffen wirkt oder Anzeichen von Panik zeigt (Hilfeverhalten).


 
     
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
plötzliche Erkenntnisfindung
Plussymptomatik
 
     
     
 

Auf diese Seite ein Bookmark setzen:

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Wahrnehmungsstile | Lese-Rechtschreib-Schwäche | Angehörigen-Gruppen
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2010 All rights reserved. Psychologielexikon