A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Romeo-und Julia-Effekt

 
     
   
die Intensivierung der Liebesgefühle bei einem Verbot einer Beziehung; Reaktanzphänomen mit dem Ziel, eine bedrohte oder abnehmende oder gänzlich eliminierte Freiheit wiederherzustellen – durch kognitive Verarbeitungsstrategien (Aufwertung/Abwertung) bis zu oppositionellem, aggressivem Verhalten (Reaktanztheorie).


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Rombergsches Phänomen
Rooming-in
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Tritanopie | Epistemologie | response-bias
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon