A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Testrohwert

 
     
   
die Summe bzw. das arithmetische Mittel von Item-Meßwerten, gilt als die beste Schätzung des ”wahren Wertes” des bei einer Person jeweils zu diagnostizierenden Merkmals (klassische Testtheorie; Tests, Standardschätzfehler).


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Testreliabilität
Tests
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Libidotheorie | Veränderungsdruck | Gummiband-Theorie
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon