A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Amusie

 
     
   
Amusie, Unfähigkeit, musikalische Laute wahrzunehmen oder hervorzubringen. Die rezeptive Amusie bezieht sich auf die Unfähigkeit, Melodien wiederzuerkennen, die motorische darauf, zu singen oder zu spielen. Zugrundeliegende Hirnschäden liegen meist im Bereich des Temporalcortex oder im temporo-parietalen Übergangsbereich (Zentralnervensystem).
 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Amulett
Amygdala
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Fragebogen zum Eßverhalten | Hypoalgesie | gleichwertige Gruppen
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon