A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Analogiebildung

 
     
   
Analogiebildung 1) Bilden oder Umbilden einer sprachlichen Form nach dem Muster einer anderen, z.B. "Diskothek" nach "Bibliothek". 2) Bezeichnung für Fehlformen z. B. in der Sprache des Kindes, das "Amaus" sagt statt "Ameise".
 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Analogie
Analogieforschung
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Barnum-Effekt | Ereignis | Koitus interruptus
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon