A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

Carotis-Technik

 
     
 
Carotis-Technik, betrügerische Bühnenhypnose. Der Hypnotiseur provoziert bei einem ahnungslosen Mitwirkenden auf der Bühne, vor großem Publikum, durch geschicktes Abdrücken der Carotis (Halsschlagader) eine Ohnmacht und "demonstriert" damit seine Fähigkeit, suggestible Menschen in Hypnose versetzen zu können.
 
     
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Cardiotokogramm
Carpenter-Effekt
 
     
     
 

Auf diese Seite ein Bookmark setzen:

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Repertoire | Inokulationstheorie | IE-Scales
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2010 All rights reserved. Psychologielexikon