A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Computer Integrated Manufactoring

 
     
   
Computer Integrated Manufactoring, Abk. CIM, nach weitverbreiteter Auffassung in erster Linie ein technisches Konzept, doch bei näherer Betrachtung ein Organisationskonzept. Wird CIM in einem Unternehmen integriert, so ist dies mit Änderungen der Aufbau- und Ablauforganisation verbunden (Arbeitsorganisation).
 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Computer Assisted Instruction
Computer Supported Cooperative Work
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Isawa-Bruderschaften | p-Wert | Nukleinsäuren
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon