A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Discounting-Prinzip

 
     
   
besagt, daß ein möglicher Grund für einen bestimmten Sachverhalt dann an Erklärungswert verliert, wenn andere plausible Gründe vorliegen. So wird die Attribution von Sicherheit dann an Bedeutung verlieren, wenn andere Attributionen wie etwa Dogmatismus oder Eigeninteresse plausible Erklärungsalternativen für eine bestimmte Einstellung bieten. So werden z.B. Minoritäten immer dann weniger einflußreich sein, wenn andere Gründe außer Sicherheit und Überzeugung für ihr konsistentes Beharren auf einer alternativen Meinung verantwortlich gemacht werden können.


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
discounted utility
Discourse Psychology
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Institutionsberatung | Völkerpsychologie | HAVEL
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon