A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

EAS

 
     
   
Erfassungsbogen für aggressives Verhalten in konkreten Situationen; Erfassung des Merkmals Aggression in verschiedenen konkret dargestellten Situationen bei Kindern von 9 bis 13 Jahren untereinander. Der EAS liegt in zwei Versionen vor: EAS-J (für Jungen) und EAS-M (für Mädchen); er besteht aus jeweils 22 alltagskonfliktbezogenen Items, mit deren Hilfe das kindspezifische Reaktionsprofil u.a. folgende Fragen klären soll: Gegen wen oder was richtet sich die Aggression? Wie äußert sich das aggressive Verhalten? In welchem Intensitätsgrad und in welchen Umweltbereichen tritt es auf? Verhält sich das Kind als parteiergreifender Beobachter oder von sich aus (aktiv) aggressiv? Wie viele und welche angemessenen Reaktionswahlen zeigt das Kind?


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
early vs. late selection
EAWOP
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Geschmacksqualitäten | Kondensierungszwang | funktionale Gebundenheit
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon