A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Elimination-by-Aspects-Regel

 
     
   
Abk. EBA-Regel, Typus von Eliminationsregel, nach der bei Entscheidungsprozessen diejenige Option gewählt wird, die übrig bleibt, nachdem alle Optionen verworfen worden sind, die den attributspezifischen Schwellenwert (z.B. bestimmmten Preis) nicht erfüllen. Die Reihenfolge, nach der die Attribute betrachtet werden, wird durch deren Wichtigkeiten bestimmt.


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Elementenpsychologie
Eliminationsregeln
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : atypisch | graphischer Ausdruck | Non-Profit-Organisation
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon