A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Familienentwicklung

 
     
   
Entwicklung von Familien, die sich in eine Reihe normativer bzw. nicht-normativer Übergänge und Phasen gliedern läßt. Diesen können prototypisch spezifische Familienentwicklungsaufgaben zugeordnet werden, die sich aufgrund des Zusammenspiels gesellschaftlicher Vorgaben und biologischer Reifungsprozesse ergeben. Beispiele für Familienentwicklungsaufgaben beim Übergang zur Elternschaft bzw. in der Familienphase mit kleinen Kindern sind etwa die Anpassung des Partnersystems, um die Integration eines Kindes bzw. mehrerer Kinder zu ermöglichen (Familie).


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Familiendynamik
Familienforschung
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Mehrkanalkonzeption | Attributionen selbstwertdienliche | offene Jugendarbeit
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon