A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Inzucht

 
     
   
meist regional bedingte Paarung zwischen mehr oder weniger nahen Verwandten, z.B. die Bewohner von abgelegenen Gebirgstälern (unter Umgehung des Inzest-Tabus). Mögliche Folge ist das Auftreten rezessiver Erbanomalien.


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Inzidenzrate
IPC
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Skala Cerebrale Insuffizienz | Setschenow | Benutzerfreundlichkeit
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon