A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Irregularitätskennwert

 
     
   
Normalabweichungskennwert, der bei Anwendung des Chi-Quadrat-Tests und großer Stichprobe (N größer 400) dabei behilflich ist, statistisch zwar signifikante, praktisch aber unerhebliche Irregularitäten der Rohwertverteilung der Analysestichprobe zu definieren und zu berechnen (als Quadrat des Pearsonschen Kontingenzkoeffizienten) (Statistik).


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Irrational
irrelevant speech effect
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Außenseiter | Eltern-Ich | dynamische Stimuli
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon