A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

ISOA

 
     
   
Indices of Severity and Disease Activity for Osteoarthritis of hip and knee, erfaßt im standardisierten Interview und Expertenrating die Krankheitsschwere und -aktivität bei Arthrose von erwachsenen Patienten mit Hüft- und/oder Kniegelenksarthrose. Die ISOA umfaßt zwei Skalen mit jeweils 11 Items; eine Skala bezieht sich auf die Kniegelenke, die andere auf die Hüftgelenke. Die Items beziehen sich auf die Bereiche: 1) Schmerz während nächtlicher Bettruhe, 2) Dauer der Morgensteifigkeit in Ruhe und Bewegung, 3) Maximal zu gehende Distanz, 4) Aktivitäten des täglichen Lebens; der Hüftindex enthält zu dem eine Frage zum Sexualleben, die bei Erwägung zum Hüftgelenkersatz erhoben werden sollte (Schmerz).


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
ISO
Isochronieprinzip
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : BÖP | emotionale Unterstützung | taktile Agnosie
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon