A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Kerner

 
     
   
Justinus von, 1786-1862, deutscher Mediziner und Dichter. Medizinstudium in Tübingen, dort 1808 Promotion, ab 1819 Landarzt in Weinsberg (Württ.). Er gab von 1840-1853 das Magikon - Archiv für Beobachtungen aus dem Gebiete der Geisteskunde und des magnetischen und magischen Lebens heraus und veröffentlichte zahlreiche Prosa- und Lyrikbände. Seine Untersuchung der Geisterseherin Friedericke Hauffe (Die Seherin von Prevorst, 2 Teile 1829) zählt zu den ersten Einzelfalldarstellungen der Psychiatriegeschichte. Die posthum 1880 herausgegebenen Klecksographien - Bildschöpfungen, die die Phantasie anregen sollen - können als Vorläufer projektiver Tests (etwa des Rorschach-Tests) gesehen werden.

Literatur

Grüsser, O.-J. (1987). Justinus Kerner (1786-1862): Arzt - Poet - Geisterseher. Berlin: Springer.


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Keraunophobie
Kernfamilie
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Schlaf-Wach-Regulation | Tiefenpsychologie | Intransitivität
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon