A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Konsumpsychologie

 
     
   
In den Industriegesellschaften spielt die Erforschung der Bedürfnisse von Verbrauchern eine große Rolle. Unser Konsumverhalten wird durch soziales Lernen, Konformismus und Reklame gestaltet. Während psychologische Forschung im Dienst der Werbeindustrie auf Evaluation und Optimierung der Manipulation des Verbrauchers hinarbeitet, untersucht eine kritische Konsumpsy-chologic die selbstzerstörerischen Verhaltensweisen des Homo consumens (Wolfgang Schmidbauer 1972) und die Bedingungen ökologischer Neuorientierungen.
 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Konsumforschung
Konsumstile
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : doppelte Enkodierung | Behinderung geistige | Agonie
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon