A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

soziales Lernen

 
     
   
1)Teilgebiet der Sozialisation; das Lernen sozial bedeutsamer Verhaltensweisen (Sozialisationseffekt) als eine auf einer generalisierenden Erwartung basierende Handlungsform, die im Umgang mit den Sozialisanden (Eltern) erworben wird; der Interaktionsprozeß, der zur Übernahme bzw. zum Befolgen von Erwartungen von Mitgliedern der Gruppe führt, der eine Person angehört. 2) das Lernen des Menschen als aktiver, kognitiv gesteuerter Prozeß der Verarbeitung von Erfahrungen (sozial-kognitive Lerntheorie).


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
soziales Klima
Soziales Marketing
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Maus-Mann-Experiment | HDL | Gestaltkreis
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon