A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

Lambeth Disability Screening Questionnaire

 
     
 
erfaßt die Schwierigkeiten bei der Ausübung relevanter Aktivitäten des täglichen Lebens in den Bereichen Berufstätigkeit, Hausarbeit und soziale Beziehungen von Erwachsenen mit Beeinträchtigungen der Mobilität. Das Instrument basiert auf der Differenzierung der Funktionskapazität in "Impaired", "Disabled" und "Handicapped". Es wurde im Rahmen des Lambeth Health Survey als Verfahren zum postalischen Screening von Behinderung in der Allgemeinbevölkerung konzipiert. Der Fragebogen liegt in mehreren konzeptionell vergleichbaren, jedoch methodisch unterschiedlichen Versionen vor. Er besteht aus 22-31 Items, die alltägliche Tätigkeiten beschreiben und vom Probanden auf einer 3-Punkte-Skala zu beantworten sind.


 
     
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Lambdazismus
Lampenfieber
 
     
     
 

Auf diese Seite ein Bookmark setzen:

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Kampfinstinkt | Zweikomponententheorie | Entmarkungskrankheit
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2010 All rights reserved. Psychologielexikon