A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Lungwitz

 
     
   
Hans, 1881-1967, deutscher Neurologe. Begründer der sogenannten Psychobiologie, des Versuchs einer naturwissenschaftlich-medizinischen Psychologie, die er als Erkenntnislehre versteht und der Psychoanalyse gegenüberstellt. Die Grundlagen der Psychobiologie und die daraus abgeleitete psychotherapeutische Behandlungsform der Erkenntnistherapie beschreibt er in seinem Lehrbuch der Psychobiologie (8 Bd., 1933-1956).


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Lunatismus
Lupus Erythematodes
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : STAXI | Weingartener Grundwortschatz Rechtschreib-Test | Kraftfahrzeug-Simulatoren
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon