A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Neuro-Psychophysiologie

 
     
   
Bezeichnung für das zumindest in der Forschung der Psychophysiologie bestehende Zusammenwachsen verschiedener Disziplinen mit überlappenden theoretischen Konzepten und austauschbaren Methoden, wobei in den Fragestellungen und Praxisfeldern sowie hinsichtlich Studium und Berufsbild (Psychologie bzw. Medizin) Unterschiede fortbestehen.


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Neuro-Linguistisches Programmieren
Neuroanatomie
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Kontrollspielraum | intersensorische Erleichterung | Nomologie
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon