A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Outplacement

 
     
   
“außerhalb” plazieren: sozial abgefederte Kündigung, die Unternehmen besseres Ansehen verschaffen und v.a. betroffenen Führungskräften eine "sanftere" Landung auf dem feien Markt ermöglichen soll. Inzwischen etablieren sich auf dem Markt "Outplacement-Unternehmen", die durch Coaching den psychosozialen Streß zu begrenzen versuchen, der mit dem Verlust des Arbeitsplatzes verbunden ist (Arbeitslosigkeitseffekte und Prävention), und Unterstützung bei beruflichen Übergängen anbieten ("sozialer Konvoi" i.S. eines Geleitschutzes).


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Outdoor-Training
output
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Schmerzklinik | Lunatismus | Ganglienzellen
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon