A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Raumschwelle

 
     
   
der notwendige Mindestabstand zwischen zwei Reizpunkten im optischen oder taktilen Sinnesbereich, damit diese bei der Messung der simultanen Raumschwelle (gleichzeitige Setzung der Reize) oder sukzessiven Raumschwelle (Setzung der Reize nacheinander) als zwei voneinander verschiedene Reize empfunden bzw. wahrgenommen werden. Die Raumschwelle ist je nach Körperregion sehr unterschiedlich (auf der Zunge z.B. 1 mm, auf dem Rücken 60 mm) (Schwellenbestimmung).


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Räumlichkeit
Raumsinn
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Noack | Duncan-Test | Parasympathikolytika
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon