A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Riesman

 
     
   
David, 1909–unbekannt, amerikanischer Jurist und Soziologe, B. A. 1931 am Harvard College, 1949 bis 1958 Professor an der University of Chicago, seit 1958 Professor an der Harvard University. Sein Hauptwerk Die einsame Masse, eine Untersuchung der Wandlungen des amerikanischen Charakters (1961, original 1950, mit N. Glazer und R. Denney) stellte dar, daß es eine historische Abfolge von traditionsgeleitetem, innengeleitetem und außengeleitetem Charakter gebe, und versuchte, die amerikanische Gegenwart dadurch zu erklären, daß jetzt das dritte Stadium erreicht sei. Riesmans Charaktertypologie fand seinerzeit weite Verwendung.


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Riesenwuchs
Rigidität
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Werbeerfolg | Persönlichkeitstypen | Psychoneuroendokrinologie
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon