A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Sprachursprungsforschung

 
     
   
Teilgebiet der Sprachwissenschaft (Linguistik), das sich mit der Entwicklung der menschlichen Sprache und einzelner Sprachen (Sprachverwandtschaft) befaßt. Die Sprachursprungsforschung ist notwendigerweise interdisziplinär und berücksichtigt sowohl biologische als auch entwicklungspsychologische, anthropologische, archäologische und linguistische Perspektiven auf den Untersuchungsgegenstand (Sprache).


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Sprachtherapie
Sprachverarbeitung
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Wissensdefinitionen | Gefährdungsanalyse | Holismus
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon