A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Anhedonie

 
     
   
Anhedonie 1) Unfähigkeit, Freude zu empfinden, Genußunfähigkeit bei Zerstreuungen und Unterhaltung, chronische Freudlosigkeit, 2) Fehlen des sexuellen Wollustgefühles, 3) im weiteren Sinne auch affektive Verflachung, Sonderform der Affektlahmheit, z. B. bei einer Psychose.
 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Angstzustand
Anima
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Emotionstheorie behavioristische | Blickkontakt | Phonemergänzungseffekt
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon