A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Anthropomorphismus

 
     
   
Anthropomorphismus, das Hineininterpretieren von menschlichem Erleben oder menschlichen Zügen in nichtmenschliche Wesen (v.a. Tiere), ähnlich der Vorgehensweise beim Adultomorphismus. Tendenz, die Äußerungen der belebten und unbelebten Umwelt in Analogie zum menschlichen Erleben und Verhalten zu deuten, entspricht dem magischen Denken im Kleinkindalter und dem Glauben von Erwachsenen an Mythen.
 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
anthropomorphisch
Anthropophagie
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Mit-Freude | Assertiveness-Trainings-Programm | Arbeitslosigkeitseffekte und Prävention
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon