A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Antizipationsnutzen

 
     
   
Antizipationsnutzen, der positive Nutzen, der aus der Antizipation zukünftiger angenehmer Ereignisse (Fernsehsendung, Treffen mit Freunden) entsteht, wie z.B. Vorfreude oder Spannung (Nutzen). Es wird also postuliert, daß ein zukünftiges Ereignis bereits jetzt, in der Gegenwart, emotionales Erleben hervorruft und daß dieses emotionale Erleben Bewertung und Präferenz beeinflußt.
 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Antizipationsmotivation
Antizipationstherapie
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Zivilisationspsychologie | Britische Schule | Dichromatopsie
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon