A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Arbeitslosenforschung differentielle

 
     
   
Arbeitslosenforschung, differentielle, stellt die Vielfalt der empirisch belegten Bewältigungsformen des Lebensereignisses Arbeitslosigkeit in den Vordergrund und betont die Notwendigkeit, die jeweiligen Lebensumstände, die biographische Vorgeschichte, die Persönlichkeit und die finanziellen, persönlichen und sozialen Ressourcen als Kontextfaktoren systematisch in die Analyse der Folgewirkungen einzubeziehen. Gemäß dem Belastungs-Bewältigungs-Paradigma sind Stressoren und Ressourcen gleichermaßen zu berücksichtigen.
 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Arbeitskurve - Mainzer Revision
Arbeitslosenforschung psychologische
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Kontingenzmanagement | Widerstandsanalyse | Inhelder
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon