A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Automatenspiele

 
     
   
Automatenspiele, besonders von Männern bevorzugte Beschäftigung in der Freizeit. Spielhallen mit Automatenspielen aller Art finden sich in unterschiedlichen Bereichen, in Amüsiervierteln wie auch Einkaufszentren, in der City und in Trabantenstädten. Oft wird den Automatenspielen eine soziale Schädlichkeit unterstellt. Doch Automatenspiele bergen nicht nur Suchtpotential (Sucht, Anonyme Spieler), sondern können auch unterstützend zur Verbesserung der Lebensqualität von Behinderten, Kranken und sonstig psychisch oder körperlich Geschädigten beitragen (Spieltherapie).


Literatur

Benesch, H. (1992). Automatenspiele. Psychologische Untersuchungen an mechanischen und elektronischen Spielen. Heidelberg: Asanger.
 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Automat
Automatentheorie
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Zahlungsbereitschaft | Unschärferelation | Anthropometrie
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon