A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Automatisierungsverfahren

 
     
   
Automatisierungsverfahren, elektronische bzw. elektromechanische Apparaturen, die sich im Rahmen v.a. der Verhaltenstherapie aus zeitökonomischen Gründen verwenden lassen, um einzelnen Klienten bestimmte Reize im Kontext einer Behandlung anzubieten, ohne jeweils dabei anwesend sein zu müssen: illustrierendes Filmmaterial, Computerprogramme mit Rückmeldungen auf "intime" Fragen. Der Therapeut wird dadurch keinesfalls überflüssig.
 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Automatisierung
Automatismus
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Hyperboliker | Zentralisierung | Rassenhgiene
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon