A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Benton-Test

 
     
   
Benton-Test, testet das unmittelbare Behalten von visuell-räumlichen Stimuli bei Erwachsenen und Kindern sowie bei beginnender Demenz. Der Test besteht aus drei Parallel-Serien mit jeweils zehn geometrischen Stimuluskarten (Figurenkarten), die dem Probanden nacheinander kurz gezeigt werden, um sie dann direkt im Anschluß bzw. nach einer variablen Wartezeit so genau wie möglich nachzuzeichnen. Weitere Testvarianten: verkürzte Darbietungszeit, direktes Abzeichnen oder Auswahl der gesehenen Vorlage aus vier Alternativen. Die Abzeichenform erlaubt - vor allem bei Kindern - eine Einschätzung der Zeichenfähigkeit, während durch die Wahlform, die ausschließlich in der deutschen Version des Benton-Tests enthalten ist, die Merkfähigkeit geprüft wird.
 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Benham-Scheibe
Benutzerfreundlichkeit
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Substitut | Schwarze Magie | eurysom
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon