A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

Beziehungswahn

 
     
 
Beziehungswahn, wahnhafte Eigenbeziehung, bei der andere Personen oder Gegenstände in abnormem Bedeutungsbewußtsein auf den Wahnkranken bezogen werden. Der Wahnkranke ist davon überzeugt, daß bestimmte Ereignisse nur seinetwillen geschehen und für ihn eine besondere Bedeutung haben, daß andere Personen über ihn Gerüchte verbreiten oder ihm nachspionieren (Wahn, Schizophrenie).
 
     
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Beziehungsstörung
Bezold-Abneysches-Phänomen
 
     
     
 

Auf diese Seite ein Bookmark setzen:

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Psychologisierung | Gläubigkeit | realistischer Gruppenkonflikt
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2010 All rights reserved. Psychologielexikon