A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

BPQ

 
     
   
BPQ, Wisconsin Brief Pain Questionnaire, standardisiertes Verfahren zur Selbstbeurteilung und Erfassung wesentlicher Dimensionen des Schmerzes und der Schmerzfolgen bei erwachsenen Schmerzpatienten. Ursprünglich wurde er für Patienten mit Krebserkrankungen entwickelt, findet inzwischen jedoch breite Anwendung, vor allem im angloamerikanischen Sprachraum. Der BPQ umfaßt ebenso wie der MPQ (McGill Pain Questionnaire) sensorische und affektive Schmerzkomponenten, berücksichtigt jedoch darüber hinaus insbesondere die Schmerzgeschichte, psychosoziale Konsequenzen, die Schmerzbehandlung sowie die erreichte Erleichterung durch Medikamente.
 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
BPI
BPRS
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Arbeitsgruppen-Sozialisation | Hull | Komplexqualität
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon