A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Clinch maligner

 
     
   
Clinch, maligner, Folgen von zu geringer Aktivität des Therapeuten in der Familientherapie (in der Variante conjoint marital therapy). Läßt der Therapeut der therapeutischen Sitzung freien Lauf, so kommt es regelmäßig zur Eskalation, oder es verfestigt sich nach H. Stierlin ein maligner Clinch: Unter dem Streß der Familiengesprächssituation zementieren sich im System die "vertrauten" Abwehrmanöver. Die gestörte Kommunikation wird wie in einem Brutkasten weiter aufgeheizt, die Partner haben nach dem Gespräch das Gefühl, es sei alles noch viel schlimmer geworden, als es schon war.
 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Climacophobie
CLINHAQ
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Sarkasmus | Risikogeburt | Subjective Expected Utility Theory
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon