A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Diagnostik normorientierte

 
     
   
vergleicht einen Patienten und seine individuelle Position mit einer Gruppe (Norm) und versucht seine relative Position zu dieser zu bestimmen, z.B. wenn das Ergebnis eines Testverfahrens eines Patienten mit dem einer Normstichprobe verglichen werden soll (Klinische Diagnostik).


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Diagnostik mit Pfiffigunde
Diagnostik-System für psychische Störungen im Kindes- und Jugendalter
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Reaktionssimulatoren | Demaestitia | quantitative Datenauswertung
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon