A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Position

 
     
   
der objektivbare Teil einer Rolle, der durch bestimmte Charakteristika beschrieben werden kann, z.B. Verantwortung, Machtbefugnisse (Macht), Arbeitsaufgaben. Positionen definieren z.B. den sozialen Rang in der Hierarchie einer Organisation: je höher der soziale Rang, d.h., je weiter oben sich jemand in der Hierarchie befindet, desto größer das soziale Gewicht einer Position. Innerhalb eines Arbeitssystems lassen sich vier Positionen unterscheiden: die Führungsposition (Führung), die Mitarbeiterposition, die Interessensvertreterposition (z.B. Betriebsrat) und die Beraterposition (z.B. Fachkraft für Arbeitssicherheit oder Umweltschutz). Die Notwendigkeit, Positionen zu definieren, ergibt sich aus der Arbeitsteiligkeit der Organisation. Hohen Nutzen bieten Positionsbeschreibungen bei der Personalauswahl, die es ermöglichen, die notwendigen Kritieren für Bewerber zu definieren.


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Portmann
Position Analysis Questionnaire
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Notfallprävention | Scheitellappen | Machtforschung
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon