A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Entlastungsrituale

 
     
   
auch: Zwangsrituale, haben einen magischen Charakter für die Betroffenen. Sie werden in genau vorgegebener Weise und meist in bestimmter Häufigkeit wiederholt. Nach Abwicklung des Rituals tauchen grundsätzlich wieder die bekannten Zweifel auf, ob auch alles seine Richtigkeit hat und nach Vorschrift eingehalten wurde - mit der Folge von endlosen, zermürbenden Wiederholungen der Zwangsrituale (Zwangsimpulse, Zwangsstörungen).


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Entlastung
Entlernen
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Familiensystem | Cafeteriakost | statische Haltungsarbeit
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon