A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Entlastung

 
     
   
die Befreiung von einer Bürde. So befreit eine Beichte von einem Schuldgefühl, ein Bekenntnis von einem Geheimnis. Freizeit und mehr noch der Urlaub stellen eine Entlastung von der Arbeitspflicht und dem Gleichmaß des Alltags dar. Die Schwierigkeiten der Umstellung beim Übergang aus dem Arbeitsleben in das Dasein als Rentner zeigen, daß Lasten zum Lebensinhalt werden können, so daß man sich ohne sie unausgefüllt vorkommt. Ähnliche Erscheinungen gibt es bei vielen Menschen an jedem Wochenende, das sie in einem unverstandenen Unbehagen erleben ; man hat das als »Sonntagsneurose« bezeichnet. Menschen, die einem starken Drill ausgesetzt sind, wie etwa Soldaten, schlagen in Zeiten der Entlastung leicht über die Stränge; und umgekehrt hat man die Aussetzung der üblichen Moral (etwa indem man Kriegern das Plündern und die Vergewaltigung von Frauen erlaubte) bewußt als Ventil für die durch den sonstigen Zwang angestauten Triebtendenzen eingesetzt. Die Einschränkungen, die jede Gesellschaft ihren Mitgliedern auferlegen muß, werden zum Teil durch besondere Entlastungssitten ausgeglichen. Zu ihnen gehörten einst Fruchtbarkeitsfeste und rituelle Orgien wie die Feste zu Ehren des Dionysus (Bacchus). Von ihnen stammen christliche Sitten wie der Karneval (Fasching) ab. In der Neuzeit haben solche Entlastungssitten stark an Bedeutung verloren, und es gibt Psychologen, die das bedauern. Amerikanische Soziologen sehen eine moderne Entlastungssitte in den Berufskongressen, zu denen Männer aus allen Gegenden in der Großstadt zusammenkommen, und die ihnen die Gelegenheit geben, ohne Wissen ihrer Familien und Nachbarn eine gewisse sexuelle Freiheit im Bannkreis der Strip-Tease und Nachtlokale oder Bordelle zu genießen. Deutlicher zeichnen sich noch immer Entlastungsinstitutionen ab, so die Prostitution und das mittlerweile fast offiziell organisierte Geschäft mit der Pornographie.
 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Entlassung aus Organisationen
Entlastungsrituale
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Gruppenkonflikte | Mikrotheorien | Partnertherapie
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon